logo katholisch politisch aktiv

Friedenslicht aus Betlehem

Das Friedenslicht aus Betlehem wird in diesem Jahr zum 20. Mal in Bochum und Wattenscheid leuchten. Georgspfadfinder werden das Zeichen für Frieden und Völkerverständigung am 16. Dezember aus Linz in unsere Stadt bringen. Das Licht aus der Geburtsgrotte Jesu Christi wird dann unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt“ an „alle Menschen guten Willens“ ausgesendet werden.

Am Fr., 21. Dezember, wird die ökumenische Aussendungsfeier für Bochum & Watten-scheid um 18:00 Uhr in der Kirche St. Meinolphus-Mauritius (Pieperstraße, Ehrenfeld) stattfinden. „Dabei möchten wir ein Zeichen für Frieden in Bochum & Wattenscheid setzen“, betonen Maximilian Spiekermann (DPSG) und Marilena Ulrich (BDKJ). Während des Gottesdienstes wird das Licht auch an die Kommune und Vertretungen der Stadtkirchen übergeben. Die musikalische Begleitung erfolgt durch die Band des Jugendpastoralen Zentrums „lichtblick“.

Am Sa., 22. Dezember, finden um 12:00 Uhr in der Maria Magdalena-Kirche (Vincenzstr. 13) in Wattenscheid und am So., 23. Dezember, um 10 Uhr in der Hl. Geist-Kirche (Laurentiusstr.1) Friedenslicht-Gottesdienste statt.

Die Aktion „Friedenslicht aus Betlehem“ wird in Bochum & Wattenscheid gemeinsam von der DPSG, der PSG und dem BDKJ getragen. Das Jahresmotto lautet: „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“. Weitere Informationen: www.friedenslicht.de und www.friedenslicht-bowat.de.

CO2-neutrale Webseite

© 2010 BDKJ Essen • Umsetzung und Programmierung pixelprofil - IT-Systemhaus