logo katholisch politisch aktiv

Weblog von admin


Wir sind dankbar für die Arbeit die Ihr leistet oder geleistet habt!

Daher möchten wir alle Aktiven und Ehemaligen der ehrenamtlichen Jugendarbeit, herzlich zu unserem Sommerspecial einladen.

» Weiterlesen...

#beimir 


In der Passionszeit laden wir zu einem erfahrungsreichen Jugendkreuzweg mitten in Bochum ein. Gemeinsam machen sich evangelische und katholische Jugendliche der AEJ und des BDKJ in der Innenstadt auf den Weg und setzen sich mit dem Thema des diesjährigen Jugendkreuzweges auseinander. Jede/r kann kommen und den spannenden Weg mitgehen. An 7 Stationen gibt es kleine Impulse, die einen aktuellen Bezug zu unserem Leben herstellen. Für den Kreuzweg wurde eine App eingerichtet. Wer sich die Bilder des Kreuzweges auf dem Handy anschauen möchte, sollte sich vorher die App „#beimir“ runterladen. 

 

Auftakt um 18.00 Uhr im Q 1 – Haus für Kultur, Religion und Soziales 

Bahn-Haltestelle: 302/310 Bochumer Verein/Jahrhunderthalle 

Treffpunkt: 17.50 Uhr am Eingang vom Q 1 


Danach kommen wir an bekannte und ungewöhnliche Orte unserer Stadt und machen unter anderem Halt am Springerplatz, im Musikzentrum, in der Rotunde. Über den Ehrenfeldplatz geht es zur Meinolphuskirche. Dort erwartet die Teilnehmenden ein Agapemahl, ein erfrischendes Stärkungsmahl, nach einem erlebnisreichen, aber nicht zu langen Weg. Der Kreuzweg endet im Meinolphus-Gemeindehaus gegen 20.30 Uhr. 


Vorbereitet und gestaltet wird der ökumenische Jugendkreuzweg von Jugendlichen und Jugendmitarbeiter/innen der katholischen und evangelischen Jugend Bochums. Alle Jugendlichen ab 14 Jahren laden wir ein, sich mit uns auf den Weg zu machen. 


Donnerstag, 22.März 2018 

18.00 bis 20.30 Uhr, Bochum-Innenstadt 

Start: Q 1 - Haus für Kultur, Religion und Soziales, Halbachstr. 1 

Bahnhaltestelle: 302/310 Bochumer Verein/Jahrhunderthalle 

 

Veranstalter: BDKJ Stadtverband BoWat & Ev. Jugendpfarramt Bochum 

» Weiterlesen...

Wir suchen ab dem 1.März.2018 eine Projektreferentin/ einen Projektreferenten für die 72h Aktion.

» Weiterlesen...

Vom 09.-13.Mai 2018 findet in Müster der 101. Katholikentag statt. 

Auch wir, als BDKJ sind natürlich dabei!
Gerne wollen wir, als eine Gruppe von Helfer*innen mittendrin, statt nur dabei sein. Wenn auch DU Lust hast mitzufahren und mit anzupacken, dann melde dich doch per Mail an ulrichatbdkj-bowat [dot] de bei mir. 

Ich freue mich auf viele fleißige Helfer*innen und tolle gemeinsame Erlebnisse in Münster.

» Weiterlesen...

Das Friedenslicht aus Betlehem wird in diesem Jahr zum 20. Mal in Bochum und Wattenscheid leuchten. Georgspfadfinder werden das Zeichen für Frieden und Völkerverständigung am 16. Dezember aus Linz in unsere Stadt bringen. Das Licht aus der Geburtsgrotte Jesu Christi wird dann unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt“ an „alle Menschen guten Willens“ ausgesendet werden.

Am Fr., 21. Dezember, wird die ökumenische Aussendungsfeier für Bochum & Watten-scheid um 18:00 Uhr in der Kirche St. Meinolphus-Mauritius (Pieperstraße, Ehrenfeld) stattfinden. „Dabei möchten wir ein Zeichen für Frieden in Bochum & Wattenscheid setzen“, betonen Maximilian Spiekermann (DPSG) und Marilena Ulrich (BDKJ). Während des Gottesdienstes wird das Licht auch an die Kommune und Vertretungen der Stadtkirchen übergeben. Die musikalische Begleitung erfolgt durch die Band des Jugendpastoralen Zentrums „lichtblick“.

Am Sa., 22. Dezember, finden um 12:00 Uhr in der Maria Magdalena-Kirche (Vincenzstr. 13) in Wattenscheid und am So., 23. Dezember, um 10 Uhr in der Hl. Geist-Kirche (Laurentiusstr.1) Friedenslicht-Gottesdienste statt.

Die Aktion „Friedenslicht aus Betlehem“ wird in Bochum & Wattenscheid gemeinsam von der DPSG, der PSG und dem BDKJ getragen. Das Jahresmotto lautet: „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“. Weitere Informationen: www.friedenslicht.de und www.friedenslicht-bowat.de.

» Weiterlesen...

#beimir In der Passionszeit laden wir zu einem erfahrungsreichen Jugendkreuzweg mitten in Bochum ein. Gemeinsam machen sich evangelische und katholische Jugendliche der AEJ und des BDKJ in der Innenstadt auf den Weg und setzen sich mit dem Thema des diesjährigen Jugendkreuzweges auseinander. Jede/r kann kommen und den spannenden Weg mitgehen. An 7 Stationen gibt es kleine Impulse, die einen aktuellen Bezug zu unserem Leben herstellen. Für den Kreuzweg wurde eine App eingerichtet. Wer sich die Bilder des Kreuzweges auf dem Handy anschauen möchte, sollte sich vorher die App „#beimir“ runterladen.  Auftakt um 18.00 Uhr im Q 1 – Haus für Kultur, Religion und Soziales Bahn-Haltestelle: 302/310 Bochumer Verein/Jahrhunderthalle Treffpunkt: 17.50 Uhr am Eingang vom Q 1 Danach kommen wir an bekannte und ungewöhnliche Orte unserer Stadt und machen unter anderem Halt am Springerplatz, im Musikzentrum, in der Rotunde. Über den Ehrenfeldplatz geht es zur Meinolphuskirche. Dort erwartet die Teilnehmenden ein Agapemahl, ein erfrischendes Stärkungsmahl, nach einem erlebnisreichen, aber nicht zu langen Weg.  Der Kreuzweg endet im Meinolphus-Gemeindehaus gegen 20.30 Uhr. Vorbereitet und gestaltet wird der ökumenische Jugendkreuzweg von Jugendlichen und Jugendmitarbeiter/innen der katholischen und evangelischen Jugend Bochums. Alle Jugendlichen ab 14 Jahren laden wir ein, sich mit uns auf den Weg zu machen. Donnerstag, 22.März 2018 18.00 bis 20.30 Uhr, Bochum-Innenstadt Start: Q 1 - Haus für Kultur, Religion und Soziales, Halbachstr. 1 Bahnhaltestelle: 302/310 Bochumer Verein/Jahrhunderthalle  Veranstalter: BDKJ Stadtverband BoWat & Ev. Jugendpfarramt Bochum 

» Weiterlesen...

 

Wir wünschen euch erholsame Herbstferien!

Aufgrund der Ferien hat die Stadtstelle im Zeitraum vom 23.10.2017 bis zum 5.11.2017 leider geschlossen.

Bei wichtigen Anliegen könnt ihr uns gerne über rohdeatbdkj-bowat [dot] de erreichen.

» Weiterlesen...

» Weiterlesen...

Gerne leiten wir folgenden Aufruf an gamescom-interessierte junge Christinnen und Christen weiter:

"Hallo zusammen,

im August findet die große gamescom in Köln statt und bis zu 400.000 junge Menschen strömen nach Köln, um sich über die interaktiven Medien und deren technischen und kommunikativen Zugänge ihre Welt zu erschließen. Passend dazu bietet in diesem Jahr die Kirche den jungen Menschen ein besonderes „Willkommens-Geschenk“: Unter dem Motto „silentMOD“ entsteht eine mystagogische Erschließung der Innenwelt des Kölner Doms mit den Ausdrucksmitteln der Gamer: Licht, Sound, Emotionen und visuelle Effekte.
Eine coole Idee und ein spannender Zugang zu Kirche und Glauben.
Es werden noch Volunteers gesucht, die Lust haben sich in dieser Zeit als Ansprechpartner/innen im Dom zu engagieren. Wer zwischen 18 und 25 Jahren alt ist, kann sich bei Michael Swiatkowski vom ZAP-Institut aus Bochum melden.

Als Aufwandsentschädigung gibt es einen kostenfreien gamescom-Pass für zwei Tage und einen 100 € Gutschein zur Auswahl. Das Ganze wird organisiert vom ZAP-Institut in Kooperation mit der Jugendkirche effata aus Münster und dem Domkapitel Köln.

Unter www.zap-bochum.de/silentmod.php gibt es demnächst auch mehr Infos hierzu."

» Weiterlesen...

Der RdP NRW veranstaltet in diesem Jahr einen jugendpolitischen Kongress für interessierte Pfadfinderinnen und Pfadfinder ab 16 Jahre. Dieser wird vom 23.-24. September in Wegberg stattfinden.

Zur Anmeldung und weiteren Infos geht es hier!

» Weiterlesen...

CO2-neutrale Webseite

© 2010 BDKJ Essen • Umsetzung und Programmierung pixelprofil - IT-Systemhaus